Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01.01.2015

Beitrag

Der Mitgliedsbeitrag ist ein Jahresbeitrag, der entweder einmal jährlich im Voraus oder in zwölf gleichen Raten jeweils zum 1. bzw. zum 15. des Monats ebenfalls im Voraus zu zahlen ist. Bei Vertragsabschluss verpflichtet sich das Mitglied zur fristgerechten Beitragszahlung.

Die Schulferien

Die Ballettschule bleibt während der gesetzlichen Schulferien in Schleswig-Holstein und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen und es findet kein Unterricht statt.

Krankheit

Als Mitglied können krankheitsbedingte Ausfallzeiten gegen Vorlage des Attestes nachgeholt werden.

Kündigung

Die Mitglieder können jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Vertrags-1. bzw. -15. schriftlich kündigen (abhängig vom Vertragsabschluss). Das Recht der außergewöhnlichen Kündigung bleibt für beide Vertragsparteien bestehen.

Was muss noch beachtet werden

In der Schleswiger Ballettschule e. V. ist den Anweisungen der Lehrkräfte zu folgen. Die Teilnahme am Training, den Proben und den Aufführungen geschieht auf eigene Gefahr. Die Schleswiger Ballettschule e. V. haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ihrer Angestellten und dabei ausnahmslos durch ihre Haftpflichtversicherung. Die Schleswiger Ballettschule e. V. haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Gegenstände. Änderungen der Kursangebote, Öffnungszeiten und Preise bleiben der Schleswiger Ballettschule e. V. vorbehalten.